Polen testet in Klagenfurt erfolgreich gegen Lettland

Aufmacherbild

Die polnische Nationalmannschaft hat am Dienstag im Klagenfurter Wörthersee-Stadion in einem Testspiel vor der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) gegen das Nationalteam aus Lettland ein mühevolles 1:0 erreicht.

Das erlösende Tor durch Artur Sobiech fiel erst in der 82. Minute.

Polen noch ohne Dortmunder Trio

Das Team von Trainer Franciszek Smuda trat allerdings ohne das Dortmunder Trio Robert Lewandowski, Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek an.

Die Deutschland-Legionäre waren erst am Montag zur Mannschaft gestoßen und zogen es vor, auf der VIP-Tribüne Platz zu nehmen und Autogramme zu schreiben.

Polen kommen immer besser in Fahrt

Die beiden Teams starteten vor lediglich ein paar Dutzend Zusehern - zumeist Polen - recht munter in die Trainingspartie.

Den ersten Warnschuss für die Letten gab deren einziger Stürmer, Artjoms Rudnevs, bereits in der 2. Minute ab.

Der polnische Arsenal-Keeper Luksasz Fabianski musste sich ordentlich strecken, um den Ball an der Stange vorbei zudrehen.

Nach einer Viertelstunde kamen die Polen aber immer besser ins Spiel.

Der 19-jährige Team-Debütant Rafael Wolski vergab in der 21. Minute eine große Chance auf sein erstes Tor im Nationalteam.

Weiterer Test in Klagenfurt gegen Slowakei

Spätestens in der 43. Minute hätte dann das erste Tor für Polen fallen müssen. Kamil Grosicki verfehlte jedoch einen Querpass.

Und nur wenig später setzte Tomasz Jodlowiec einen Kopfball an die Stange. Nach der Pause ging es vorerst in ähnlicher Tonart weiter: Grosicki (48.) und Polanski (57.) ließen große Möglichkeiten aus.

In der Folge verflachte die Partie zusehends. Chancen auf beiden Seiten wurden zur Mangelware, bis der eingewechselte Sobiech in der 82. Minute die Handvoll polnische Fans mit einem Kopfball aus kurzer Distanz erlöste.

Das Nationalteam von Polen absolviert am kommenden Samstag (17.00 Uhr) noch eine weiteres Testspiel im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt gegen die Slowakei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen