Erste Liga: Mehr Zuschauer

Aufmacherbild

Die Erste Liga darf sich bei Halbzeit der laufenden Saison über einen Anstieg der Zuschauerzahlen freuen. 177.985 Anhänger (Schnitt: 1.978) verfolgten die bisher 90 Partien in den ersten 18 Runden, das ist eine Steigerung um 11,7 Prozent zur Vorsaison. Verantwortlich dafür sind Mattersburg, mit einem Plus von 64 Prozent, sowie die dazugestoßenen Traditionsklubs LASK und Wacker Innsbruck. Das Trio und Austria Lustenau konnten beim Zuschauerschnitt jeweils die 3.000er Marke durchbrechen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen