St. Pölten-Talent: Karriereende

Aufmacherbild
 

Georg Gravogl muss seine Fußballschuhe im Alter von nur 21 Jahren an den Nagel hängen. Hüftprobleme sorgen dafür, dass der Offensivspieler vom SKN St. Pölten seine Karriere nicht fortsetzen kann. "Die Verletzung, die die Operation notwendig gemacht hat, ist dabei nicht das Problem – leider ist das Gelenk aber schon so abgenützt, dass mir bei weiterer intensiver Belastung in spätestens zehn Jahren ein künstliches Hüftgelenk drohen würde", begründet der ehemalige Nachwuchs-Internationale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen