FC Lustenau ohne Geschäftsführer

Aufmacherbild
 

Knalleffekt beim FC Lustenau: Geschäftsführer Michael Volgger tritt gemäß Medien-Berichten zurück. "Ich bin für mich zum Schluss gekommen, dass ich den eingeschlagenen Weg, den die Vereinsführung vorgibt, nicht weiter tragen möchte. Deshalb war für mich die einzig schlüssige Konsequenz, mit sofortiger Wirkung meinen Rücktritt zu erklären", wird er zitiert. Zuletzt berichteten die "Vorarlberger Nachrichten", dass dem Erste-Liga-Klub die Insolvenz drohe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen