BW-Linz-Goalie zeigt SKV-Tattoo

Aufmacherbild

Im Vorfeld wurde viel darüber spekuliert und berichtet, nach dem 1:1 gegen den LASK präsentierte David Wimleitner dann sein SK-VÖEST-Tattoo. Der Torhüter des FC Blau-Weiß Linz, der beim letzten Derby 2002 noch im LASK-Tor stand, hat es sich nach der Fixierung des Aufstiegs am 11. Juni in Wattens stechen lassen. Eigentlich wollte der 35-Jährige nicht mehr ins Profi-Geschäft zurückkehren, mit BW Linz - dem Nachfolge-Verein des SK VÖEST bzw. FC Linz - war das aber "eine Ehrensache".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen