Ein Spiel Sperre für Lukas Waltl

Aufmacherbild
 

Der Strafsenat der Bundesliga verhängt über Lukas Waltl nur ein Spiel Sperre. Der Hartberger Goalie hat in den Schlussminuten des 1:3 zu Hause gegen Mattersburg wegen Verhinderung einer Torchance die Rote Karte gesehen. Für den 19-Jährigen, der den verletzten Jürgen Rindler vertritt, ist es bereits der 2. Ausschluss im 9. Einsatz. Das Verfahren gegen Altach-Trainer Damir Canadi wird eingestellt, die Entscheidung über St.Pölten-Coach Gerald Baumgartner vertagt. Beide mussten auf die Tribüne.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen