Hartberg-Spieler lange gesperrt

Aufmacherbild

Der TSV Hartberg muss in den kommenden Partien ohne Siegfried Rasswalder auskommen. Der 27-Jährige wird nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Mattersburg (2:4) wegen rohen Spiels für drei Partien gesperrt. Rasswalder brachte in Minute 73 ohne Chance auf den Ball seinen Gegenspieler Patrick Farkas mit dem gestreckten Bein Richtung Oberschenkel zu Fall. Referee Harald Lechner, der unmittelbar daneben stand, zückte sofort Rot. Für den Verteidiger ist es die zweite Rote Karte in der Ersten Liga.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen