Schreter kritisiert Trainer

Aufmacherbild

Lustenaus Marcel Schreter äußert nach der Niederlage gegen Wacker Innsbruck (0:1) gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" seinen Unmut über die Aufstellungspolitik seines Trainers Lassaad Chabbi. "Enttäuschend ist das Ergebnis und dass ich schon wieder im linken Mittelfeld eingewechselt wurde. Ich weiß nicht, wie oft ich das noch predigen soll", ärgert sich der 33-jährige Stürmer. Einen positiven Aspekt vom Spiel fand er dennoch: "Dass mich beide Fankurven feiern, ist wunderschön."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen