Staatsanwalt ermittelt gegen FCL

Aufmacherbild

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch soll gegen den Präsidenten des Erste-Liga-Klubs FC Lustenau ermitteln. Das berichtet "Sky". So soll sie Ermittlungen aufgenommen haben, es bestünde der Verdacht der Geldwäsche und des schweren Betrugs. Sperger wurde unlängst in Graz anonym angezeigt. Der FC Lustenau geriet wegen fälliger Gehaltszahlungen in Verruf, der Klub konnte aber laut eigener Aussage alles begleichen. Die Bundesliga konnte keinen Verstoß gegen die Lizenzierungsbestimmungen feststellen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen