Daxbacher: "Tut immer noch weh"

Aufmacherbild

Karl Daxbacher äußert sich gegenüber den "OÖN" zu seiner Entlassung beim LASK. "Ich hätte es verdient gehabt, bis zum Schluss hier arbeiten zu dürfen. Es tut natürlich immer noch weh, dass mir diese Chance genommen wurde", so Daxbacher. "Wir haben im Herbst über unsere Verhältnisse gespielt, dass man dieses Hoch auf Dauer nicht halten kann, war klar." Ein Urteil über Nachfolger Martin Hiden will Daxbacher nicht abgeben: "Es ist generell zu billig, immer alles am Trainer festzumachen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen