LASK-Nullnummer in Wr. Neustadt

Aufmacherbild
 

Das vermeintliche Spitzenspiel der zweiten Runde der Ersten Liga entwickelt sich zu einer enttäuschenden Nullnummer. Aufstiegsfavorit LASK kommt bei Bundesliga-Absteiger Wiener Neustadt nicht über ein 0:0 hinaus. Die Glasner-Elf dominiert von Anfang an, trotz knapp 70 Prozent Ballbesitz tun sich die Linzer aber schwer, gegen tiefstehende Niederösterreicher zwingende Torchancen herauszuspielen. Drazan aus spitzem Winkel (39.) und Gartler per Weitschuss (82.) treffen nur die rechte Stange.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen