FC Lustenau: Kein Lizenz-Verstoß

Aufmacherbild

Der FC Lustenau hat nicht gegen die Lizenzbestimmungen verstoßen. Das gibt der Senat 5 (Lizenzausschuss) der Bundesliga am Donnerstag nach einer Sitzung bekannt. Der Erste-Liga-Klub war nach angeblichen Ungereimtheiten angezeigt worden. FCL-Präsident Dieter Sperger gab vor wenigen Wochen gegenüber LAOLA1 zu, dass Spieler-Gehälter für einen gewissen Zeitraum ausständig waren, jedoch kurz danach vollständig ausgezahlt wurden. Die neue Saison startet mit dem FC Lustenau am 20. Juli.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen