FC Lustenau: Kein Lizenz-Verstoß

Aufmacherbild
 

Der FC Lustenau hat nicht gegen die Lizenzbestimmungen verstoßen. Das gibt der Senat 5 (Lizenzausschuss) der Bundesliga am Donnerstag nach einer Sitzung bekannt. Der Erste-Liga-Klub war nach angeblichen Ungereimtheiten angezeigt worden. FCL-Präsident Dieter Sperger gab vor wenigen Wochen gegenüber LAOLA1 zu, dass Spieler-Gehälter für einen gewissen Zeitraum ausständig waren, jedoch kurz danach vollständig ausgezahlt wurden. Die neue Saison startet mit dem FC Lustenau am 20. Juli.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen