Copa-Siege für Chile und Uruguay

Aufmacherbild
 

Chile beendet die Gruppe C der Copa America in Argentinien als Sieger. Die Chilenen besiegen Peru dank eines Eigentors von Carillo in der Schlussminute mit 1:0. Beausejour bzw. Carmona sehen in der 62. Minute die Rote Karte. Rang zwei sichert sich Uruguay, das Mexiko 1:0 bezwingt und im Viertelfinale nun auf Argentinien trifft. Portos Abwehrspieler Alvaro Pereira erzielt in der 15. Minute den Goldtreffer. Peru (4 Zähler) beendet die Gruppe an dritter Stelle vor den punktelosen Mexikanern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen