Keine Schuldzuweisungen beim FCB

Aufmacherbild
 

Nach der klaren CL-Pleite in Barcelona (0:3) ärgert man sich im Lager des FC Bayern Münchens über das eigene Spiel. "Wir haben das lange gut gemacht, aber dann lassen wir uns quasi dreimal auskontern. Das ist ganz bitter und darf nicht passieren", so Philipp Lahm. Einen Sündenbock will man nicht ausmachen, wie Matthias Sammer beteuert: "Es gibt keine Schuldzuweisungen." Karl-Heinz Rummenigge hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben: "Manchmal gibt es bei Bayern ein Fußballwunder."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen