Atletico gewinnt Elfer-Krimi

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid zittert sich mit einem 3:2-Sieg im Elfmeterschießen (1:0 n.V.) gegen Bayer Leverkusen ins Viertelfinale der Champions League. Die Madrilenen egalisieren die 0:1-Hinspiel-Niederlage durch einen Treffer von Suarez. Fortan ist die Simeone-Elf stärker, jedoch kaum zwingend. Nach torloser Verlängerung fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen. Dort verschießen Garcia und Koke für die Hausherren sowie Calhanoglu, Toprak und Kießling (entscheidender Elfmeter) für die Gäste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen