Medien attackieren Kolasinac

Aufmacherbild
 

Nach seinem Kreuzbandriss-Foul an Real Madrids Jesé Rodriguez im Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel wird Sead Kolasinac von der spanischen Presse gescholten. "Ein Holzkopf, verkleidet als Fußballer-Schrank, ist Jesé angegangen wie ein Elefant im Porzellan-Laden", urteilt "ABC" über den 20-Jährigen. Der Sportchef der "AS" fordert: "Kolasinac foulte Jesé wie ein Güterzug. Die Uefa muss Kolasinac sperren, sodass die anderen sehen, dass man dafür zahlt, wenn man das macht."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen