UEFA-Verfahren gegen Simeone

Aufmacherbild
 

Sein Ausraster im Champions-League-Finale hat Folgen für Diego Simeone: Die UEFA leitet ein Disziplinarverfahren gegen den Atletico-Trainer, der mit Raphael Varane aneinandergeriet, ein. Auch gegen Xabi Alonso, der im Finale gesperrt war, wird wegen seines Sturms auf das Spielfeld ermittelt. Beide Fälle werden am 17. Juli verhandelt. Dazu sind Strafen wegen Unsportlichkeit gegen beide Vereine zu erwarten: Schiedsrichter Björn Kuipers verteilte jeweils mehr als fünf Gelbe Karten (insgesamt 12).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen