Bayern hadern mit Niederlage

Aufmacherbild

Der FC Bayern verliert das Champions-League-Finale gegen Chelsea 3:4 im Elfmeterschießen. Minuten nach der Niederlage sitzt der Schock noch tief. "Das hat man schon öfter gesehen, dass am Ende nicht immer der verdiente Sieger mit dem Pokal dasteht. Das ist schwer in Worte zu fassen", erklärt Thomas Müller, Schütze zum zwischenzeitlichen 1:0. "Es kommt mir vor wie in einem schlechten Film. Schlimmer kann man sich einen Final-Verlauf nicht vorstellen", ergänzt Sportdirektor Christian Nerlinger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen