Dutts Taktik fehlgeschlagen

Aufmacherbild

Nach der 1:7-Klatsche im Rückspiel des CL-1/8-Finals gegen Barca rechtfertigt Leverkusen-Coach Robin Dutt seine offensive Taktik. "Wir hätten uns auch mit elf Spielern vor den Strafraum stellen können. Wir haben es nicht gemacht und sind dafür bestraft worden", erklärt Dutt. Stürmer Stefan Kießling hakt das Spiel ab und fordert Konzentration auf die kommenden Spiele in der Bundesliga: "Wir haben uns das anders vorgestellt, aber wir müssen uns den Mund abwischen und weitermachen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen