CL: Hütter hofft auf viele Fans

Aufmacherbild
 

Salzburg-Trainer Adi Hütter hofft beim CL-Quali-Rückspiel gegen Qarabag (Hinspiel: 1:2) auf viele Fans in der Red-Bull-Arena. "Wir haben in Baku gesehen, was der Heimvorteil ausmachen kann", so der 44-Jährige. "Wir müssen unseren Heimvorteil nutzen", fordert Peter Ankersen, der den rotgesperrten Christian Schwegler ersetzt. Hütter kann am Mittwoch (20:30 Uhr) wohl wieder auf Stefan Ilsanker bauen. Der defensive Mittelfeldspieler kehrte am Montag nach Zehenverletzung ins Training zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen