Foda beobachtet BATE Borisow

Aufmacherbild

Der SK Sturm bereitet sich akribisch auf die beiden Duelle mit BATE Borisow im Champions-League-Playoff (16. bzw. 24. August) vor. Bereits am Sonntag werden Trainer Franco Foda und sein Co Thomas Kristl dem weißrussischen Meister vor Ort auf die Beine sehen. Der Gegner der Grazer spielt daheim gegen Belshina Bobruisk. Warum er bereits jetzt in den Osten gereist ist, begründet der Coach in der "Krone" folgendermaßen: "Nächstes Wochenende spielen sie gegen Minsk, das ist mir zu spät."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen