Ferguson ist nach 3:3 sauer

Aufmacherbild

Manchester United hätte am Dienstagabend beinahe das erste Mal ein Champions-League-Spiel nach einer 2:0-Führung verloren. Am Ende endete die Partie gegen Basel, wo Aleksandar Dragovic durchspielte, mit 3:3. Ein Ergebnis, mit dem sich United-Coach Alex Ferguson allerdings nicht anfreunden konnte. "Wir waren zu sorglos und der Mangel an Konzentration hat uns den Garaus gemacht. Wir haben das Spiel richtiggehend weggeschmissen", war der Sir nach dem Schlusspfiff erzürnt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen