Drogba fehlt Chelsea gegen Genk

Aufmacherbild
 

Didier Drogba muss weiterhin auf seinen ersten Champions-League-Einsatz in der laufenden Saison warten. Der Ivorer fehlt Chelsea am Dienstag, um 20:45 Uhr, im Auswärtsspiel gegen den KRC Genk. Der Grund dafür ist, dass sich der 33-Jährige einer Operation unterzogen hat, bei der ihm eine Metallplatte aus dem rechten Arm entfernt wurde. Diese wurde ihm kurz vor der WM 2010 eingesetzt, als er sich einen Knochenbruch zugezogen hatte. Der Stürmer steigt kommende Woche wieder ins Training ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen