Geldsegen für Salzburg und Rapid

Aufmacherbild

Aller Voraussicht nach werden Salzburg als Meister und Rapid als Vize-Meister die kommende Champions-League-Qualifikation bestreiten. Beiden Vereinen winkt dadurch ein Millionenregen, falls sie zumindest die Auftakthürde, jeweils die dritte Quali-Runde, überstehen sollten. Bei einem Sprung in die Gruppenphase zahlt die UEFA ein Startgeld über zwölf Millionen Euro aus. Verliert ein Verein sowohl in der 3. Quali-Runde als auch im anschließenden Europa-League-Playoff gibt es 630.000 Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen