Bayern gewinnen Champions League

Aufmacherbild
 

Der FC Bayern München gewinnt das Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund am Samstag im Londoner Wembley-Stadion mit 2:1 (0:0) und ist zum fünften Mal Europas Top-Team. Mario Mandzukic bringt die Bayern in Minute 60 nach einer Flanke von Arjen Robben in Führung, Ilkay Gündogan gleicht per Elfmeter in der 68. Minute nach einem Foul von Dante an Reus aus. Vier Minuten später klärt Subotic spektakulär vor der Linie vor Robben. Der Niederländer sorgt in der 89. Minute für die Entscheidung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen