Aufmacherbild

Verfrühte Weihnachten für Celtic

Celtic Glasgow befindet sich im Jubelrausch. Der schottische Traditionsverein hat sich in der Gruppe G hinter dem FC Barcelona und vor Benfica Lissabon und Spartak Moskau für das Achtelfinale qualifiziert. "Niemand hat uns in dieser Gruppe eine Chance gegeben, aber wir haben uns verdient qualifiziert", so der überglückliche Team-Manager Neil Lennon. Weiter schwärmt der 41-Jährige: "Die Spieler vollbrachten ein Wunder." Am 20.12. erfährt Celtic, wer der Gegner im Achtelfinale ist.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»