Leverkusen will CL-"Kracher"

Aufmacherbild
 

Bayer Leverkusen will im Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel bei Atletico Madrid überraschen. "Es fehlt mal ein Kracher, den man uns nicht zutraut", so Geschäftsführer Michael Schade. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel herrscht Optimismus im Team, Trainer Roger Schmidt bremst aber: "Wir haben noch gar nichts erreicht, nur ein Endspiel in Madrid und wir sind weiter Außenseiter." "Bei uns haben sie ergebnisorientiert gespielt. Nun können sie die Zeit nicht einfach runterlaufen lassen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen