18.500 CL-Abos der Austria weg

Aufmacherbild

Meister Austria ist mit dem bisherigen Verkauf von Dreier-Abos für die Gruppenphase der Champions League im Happel-Stadion durchaus zufrieden. Nach vier Tagen des Vorverkaufs, der bislang ausschließlich Mitgliedern und Abonennten vorbehalten war, halten die Violetten bei 18.500 abgesetzten Karten für die Spiele gegen Porto, Atletico und Zenit. Der freie Verkauf startet erst am Montag. "Man spürt, dass die Gruppenphase etwas ganz Besonderes ist", merkt AG-Finanz-Vorstand Markus Kraetschmer an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen