"Mit dem Punkt kann man leben"

Aufmacherbild
 

Dietmar Kühbauer (Trainer Admira): "Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen, in der ersten Hälfte hätten wir auch mit 0:2 zurückliegen können. Mit der Leistung nach der Pause bin ich durchaus zufrieden, es wäre ungerecht gewesen, wenn wir gewonnen hätten. Tirol lässt nicht viele Tore zu, da muss man mit dem Punkt zufrieden sein."
  Walter Kogler (Trainer Innsbruck): "Mit dem Punkt kann man leben. In der ersten Hälfte hätten wir das 2:0 machen können. In der zweiten sind wir unter Druck gekommen. Es sind noch sechs Runden, was die Europacupplätze betrifft, ist noch alles möglich. Vielleicht ist der Punkt noch einmal wichtig."

Dietmar Kühbauer (Trainer Admira):
"Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen, in der ersten Hälfte hätten wir auch mit 0:2 zurückliegen können. Mit der Leistung nach der Pause bin ich durchaus zufrieden, es wäre ungerecht gewesen, wenn wir gewonnen hätten. Tirol lässt nicht viele Tore zu, da muss man mit dem Punkt zufrieden sein."

Walter Kogler (Trainer Innsbruck):
"Mit dem Punkt kann man leben. In der ersten Hälfte hätten wir das 2:0 machen können. In der zweiten sind wir unter Druck gekommen. Es sind noch sechs Runden, was die Europacupplätze betrifft, ist noch alles möglich. Vielleicht ist der Punkt noch einmal wichtig."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen