"Elfer-Situationen waren spielentscheidend"

Aufmacherbild
 

Dietmar Kühbauer (Admira-Trainer): "Kapfenberg hat den Ball in der ersten Hälfte besser in den eigenen Reihen gehalten. Wichtig war der wunderbare Ausgleich durch Sabitzer kurz vor der Pause. Dann wollten wir das Match unbedingt gewinnen. Bei den Elfer-Szenen hatten wir Glück, aber das gehört auch dazu."

Thomas von Heesen (Kapfenberg-Trainer): "Wir haben das Spiel in der ersten Hälfte komplett dominiert. Es darf auswärts nicht passieren, dass man bei einer Führung in einen Konter läuft. Spielentscheidend waren die nicht gegebenen Elfer-Situationen, die ich aber nicht kommentieren will. Am Ende sind wir volles Risiko gegangen. Die Mannschaft hat alles gegeben, heute waren Kleinigkeiten spielentscheidend."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen