Die Zahlen und Fakten zur 5. Bundesliga-Runde

Aufmacherbild
 

  • Alexander Gorgon erzielte seinen siebenten Doppelpack in der Bundesliga. Alle sieben waren in Heimspielen.
  • Gorgon erzielte im August fünf Treffer. Noch nie kam er in einem Monat auf so viele Tore.
  • Karim Onisiwo erzielte mit seinem zwölfen Schuss in der Bundesliga seinen ersten Treffer.
  • Olarenwaju Kayode erzielte seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga. Beide Treffer gegen den SV Mattersburg erzielte er per Kopf.
  • Raphael Holzhauser hatte 124 Ballaktionen - nur Thanos Petsos (127) hatte in der noch jungen Saison bisher mehr.

  • Omer Damari erzielte mit seinem ersten Schuss im Spiel seinen elften Treffer in der Bundesliga.
  • Takumi Minamino steuerte seinen vierten Assist bei. Seine letzten drei Vorlagen lieferte er in Heimspielen und in der Anfangsviertelstunde ab.
  • Naby Keita erzielte seinen achten Treffer in der Bundesliga. SCR Altach ist der siebente Klub, gegen den Keita traf (nur gegen die SV Ried war er bereits zweimal erfolgreich).
  • Christoph Leitgeb lieferte seinen ersten Assist im Kalenderjahr 2015 ab.
  • Lukas Jäger hatte 75 Ballkontakte – persönlicher Rekord.

  • Christoph Schößwendter erzielte sein sechstes Tor in der Bundesliga. Alle sechs Treffer erzielte er per Kopf.
  •  Schößwendter erzielte seine sechs Treffer gegen sechs verschiedene Mannschaften.
  •  Fabian Schubert erzielte mit zwei Schüssen zwei Tore in dieser Saison.
  •  Toni Vastic bestritt 24 Zweikämpfe. 17 dieser 24 Zweikämpfe führte er in der Luft – jeweils der Topwert eines Admira-Spielers in einem Spiel dieser Saison.

  • Roman Wallner traf erstmals seit Oktober 2013 in zwei aufeinanderfolgenden Spielen in der Bundesliga. Auch damals hieß der Gegner im zweiten Spiel Wolfsberger AC.
  • Daniel Schütz erzielte zwölf seiner 13 Treffer in der Bundesliga von innerhalb des Strafraums.
  • Silvio Carlos De Oliveira erzielte seinen achten Treffer in der Bundesliga. Alle achte Tore erzielte er in Heimspielen.
  • Christopher Wernitznig erzielte drei Tore in der Bundesliga gegen den SV Grödig - nur gegen den SV Mattersburg (6) traf er häufiger.
  • Boris Hüttenbrenner erzielte vier seiner letzten fünf Treffer per Kopf und in Heimspielen.

  • Anel Hadzic erzielte seinen vierten Treffer für SK Sturm Graz – erstmals traf er in einem Kalenderjahr für die Steirer häufiger als ein Mal.
  • Donis Avdijaj erzielte sein achtes Tor in der Bundesliga. Er traf erstmals seit dem 11. April 2015 in einem Heimspiel. Dazwischen traf er vier Mal auswärts.
  • Robert Beric erzielte sein 40. Tor in der Bundesliga. Er traf erst zum zweiten Mal als Wechselspieler.
  • Mario Pavelic lieferte seinen vierten Assist ab. Seine letzten zwei Assists lieferte er für Robert Beric ab.
  • Michael Madl erzielte die letzten zwei Eigentore der Grazer in der Bundesliga.

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen