"In der zweiten Hälfte war es ein Sieg des Willens"

Aufmacherbild
 

Damir Canadi (Altach-Trainer): "In der zweiten Hälfte war es ein Sieg des Willens. Es war wichtig, gut zu verteidigen. Der Gegner war extrem stark, ist noch einmal aufgekommen. Aber es war ein großer Siegeswille drinnen, und dafür gratuliere ich der Mannschaft. Heute hat wirklich die Mannschaft die drei Punkte geholt."

Ivica Vastic (Mattersburg-Trainer): "Aufgrund der ersten Halbzeit waren wir verdient 0:2 hinten, obwohl wir vor der Halbzeit noch eine tolle Möglichkeit zum Anschlusstreffer hatten. Lukse hat da wirklich sensationell gehalten. Wenn wir mit 2:1 in die Kabine gehen, schaut es vielleicht ein bisschen anders aus. Aber nichtsdestotrotz waren in der zweiten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und haben viele Möglichkeiten gehabt, auch den Ausgleich zu schaffen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen