"Das aberkannte Tor von Sturm war regulär"

Aufmacherbild
 

Andreas Ogris (Austria-Trainer):
"Wir hätten gerne drei Punkte geholt, aber mit dem Unentschieden können wir auch gut leben. Wir müssen hart weiterarbeiten, aber wir sind auf einem guten Weg. Uns ist heute kein Tor gelungen, aber unterm Strich geht das 0:0 in Ordnung. Das aberkannte Tor von Sturm war regulär."

Franco Foda (Sturm-Graz-Trainer):
"Die erste Hälfte war von unserer Seite nicht so gut. Die Austria war die etwas bessere Mannschaft. In der zweiten Hälfte haben wir es besser gemacht, vor allem nach den Einwechslungen von Avdijaj und Tadic. Wir haben auch ein klar reguläres Tor erzielt. Da ärgert man sich natürlich. Aber die Austria hatte auch klare Chancen, deshalb war es ein gerechtes Unentschieden."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen