Kühbauer: "Remis wäre mehr als drinnen gewesen"

Aufmacherbild
 

Damir Canadi (Altach-Trainer): "Wir haben heute den Kampf angenommen gegen einen robusten und laufstarken Gegner. Es war nicht so leicht für uns, nach einer Niederlage, wie sie gegen Austria Wien passiert ist, zurückzukommen. Aber wir haben heute ein starkes Kollektiv gesehen. Ich hätte mir nur gewünscht, dass wir unsere Konter besser zu Ende gespielt hätten."

Philipp Netzer (Altach-Kapitän): "Wir waren von Anfang an präsent, das war der Schlüssel zum Erfolg."

Dietmar Kühbauer (WAC-Trainer): "Ein Remis wäre heute mehr als drinnen gewesen. Ich bin nicht verärgert über die Mannschaft, weil die Leistung gepasst hat. Aber als wir hierhergekommen sind, haben wir uns mehr erwartet. Mit Ausnahme der ersten 15 Minuten, in denen auch der Elfer passiert ist, den man geben kann, aber nicht muss, haben wir das Spiel in die Hand genommen. In der zweiten Hälfte waren wir klar die bessere Mannschaft, aber aus den Chancen muss man auch die Tore machen."

Joachim Standfest (WAC-Spieler): "Der Elfmeter hat das Spiel entschieden. Es war ein rassiges Spiel von zwei Mannschaften auf Augenhöhe."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen