Der LAOLA1-Stammtisch zur 16. Runde

Aufmacherbild
 

Noch 20 Runden, bis Salzburg die Saison als Meister beendet. Sagen wir jetzt einmal.

Noch 49 Zähler, bis Salzburg den Punkte-Rekord hat. Glauben wir jetzt einmal.

Noch 60 Treffer, bis Salzburg seinen eigenen Torrekord geknackt hat. Denken wir jetzt einmal.

Natürlich haben auch die anderen neun Mannschaften gespielt.

Und unser Stammtisch behandelt freilich nicht nur die "Bullen".

Nehmt Platz und macht es euch gemütlich!

STIMMUNGS-CHECK

WAC verliert. Altach verliert, Sturm verliert. Rapid verliert. Alle Salzburg-"Verfolger" verlieren. Logo, die "Bullen" werden Meister. Aber die Illusion von Spannung wäre schön.

Wer, wenn nicht er? Stefan Maierhofer kam (unter der Woche zu Wiener Neustadt), traf (zum 1:0 beim 2:0 gegen den WAC mit der Ferse!) und siegte (mit den Niederösterreichern, die nach acht Spielen wieder einen vollen Erfolg feiern durften). Der Coup von Sportmanager und Interimstrainer Günter Kreissl hat sich früh bezahlt gemacht. Anstatt einen Mentaltrainer zu verpflichten, holte Kreissl mit "Mr. Selbstvertrauen" einen Stürmer, der sich für einen Auslandstransfer empfehlen will, sich dementsprechend auch ins Zeug legt und mit seinem Charakter auch noch die ganze Mannschaft mitreißt. Nächste Woche geht es nach Wien zu Ex-Klub Rapid, der in der Krise steckt. Auf diese Konstellation darf man sich jetzt schon freuen...

Rapid ist nur noch Mittelmaß. Das 1:3 gegen Grödig bedeutete die dritte Liga-Niederlage en suite. Aber vor allem das "Wie" sorgte für große Ernüchterung im Lager der Grün-Weißen. Bis auf wenige Minuten nach dem 0:1 war Rapid harmlos und hatte keine Ideen gegen die so direkt spielenden Salzburger. Wenn das schon nicht funktioniert, sollte man es ja zumindest über den Kampf veruchen. Stefan Schwab: "Grödig hat den Kampf viel mehr angenommen als wir." Tja, dann wird es in jedem Spiel schwer. Trainer Zoran Barisic verwies einmal mehr auf die jungen Spieler und die Entwicklung, weiß aber auch um die Erwartungshaltung. Kommenden Donnerstag findet die Rapid-Hauptversammlung statt. Nicht das beste Timing für eine sportliche Krise - oder die große Chance? Rapid als Mittelmaß, das kann jedenfalls kaum der Anspruch des Rekordmeisters sein.

SCHMANKERL DER RUNDE

  • NO GO(ALIE) I: Die Tormann-Fehler in der Liga häufen sich. Dahingehend haben wir das Derby vor der Länderspiel-Pause ja noch in sehr guter Erinnerung. Am 16. Spieltag setzte sich dieser Trend nahtlos fort. Wieder war Jan Novota mit von der Partie, der beim ersten und beim zweiten Gegentor nicht gut aussah. Nach einer Erkrankung hatte der Keeper ja einige Kilos verloren und war laut eigenen Angaben erstmals zweistellig. 99 Problems...
  • NO GO(ALIE) II: Ein komplettes Saison-Viertel blieb Aufsteiger Altach ungeschlagen und im Normalfall hätte sich die Serie auch auf zehn Spiele erhöht. Doch Martin Kobras griff beim 1:2 in Ried in letzter Minute daneben und ermöglichte so Thomas Fröschl noch den Siegtreffer. Ein kurioser Fehler, aber auch ein seltener des Keepers. So war Trainer Damir Canadi auch nicht sauer auf seine Nummer eins. Dafür Fröschl umso mehr aufgezuckert: "Das ist das Geilste im Fußball. Wenn man erst das Spiel aus der Hand gibt und dann dem Gegner doch noch den Gnadenstoß gibt."

Runde

Top

Flop

Gesamt

Schnitt

1.

<span style=\'color: #000000;\'>19.801 (RBS-Rapid)

2.139 (Admira-WAC)

39.122

7.824

2.

14.200 (Rapid-Ried)

2.126 (Grödig-Sturm)

28.490

5.698

3.

7.130 (Austria-Altach)

1.812 (Grödig-WAC)

27.586

<span style=\'color: #333333;\'>5.517

4.

16.800 (Rapid-Sturm)

3.140 (Neustadt-Austria)

42.204

<span style=\'color: #000000;\'>8.441

5.

13.800 (Rapid-Altach)

<span style=\'color: #000000;\'>1.412 (Grödig-Neustadt)

34.261

6.852

6.

11.900 (Austria-Rapid)

1.790 (Neustadt-Admira)

35.722

7.144

7.

12.100 (Rapid-Grödig)

4.007 (Admira-Austria)

33.439

6.688

8.

19.250 (WAC-Salzburg)

1.431 (Grödig-Altach)

38.793

7.758

9.

15.200 (Rapid-WAC)

2.200 (Admira-Grödig)

39.136

7.827

10.

<span style=\'color: #000000;\'>25.300 (Rapid-RBS)

1.765 (Neustadt-Ried)

39.622

7.924

11.

9.100 (Sturm-Grödig)

2.319 (Admira-Altach)

31.466

6.293

12

15.200 (Rapid-Admira)

3.150 (Neustadt-Sturm)

43.296

<span style=\'color: #000000;\'>8.659

13

14.349 (Sturm-Rapid)

2.070 (Admira-Ried)

31.343

6.269

14

9.052 (Austria-Sturm)

<span style=\'color: #0000ff;\'>1.050 (Neustadt-Grödig, Nachtrag)

29.086

5.817

15

<span style=\'color: #ff0000;\'>28.200 (Rapid-Austria)

1.518 (Grödig-Ried)

<span style=\'color: #ff0000;\'>49.136

<span style=\'color: #ff0000;\'>9.827

16

11.658 (Sturm-Salzburg)

1.839 (Neustadt-WAC)

<span style=\'color: #0000ff;\'>26.861

<span style=\'color: #0000ff;\'>5.372

GESAMT:

569.563

7.119

  • NO GO(ALIE) III: Wenn man über die gesamte bisherige Saison hinweg die unumstrittene Nummer eins ist, sich mit seinem Arbeitgeber aber nicht auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen kann, dieser dann einen anderen Goalie holt und man sich plötzlich auf der Tribüne wiederfindet, ist man aussortiert. Soweit so logisch. Sollte man meinen. Im Falle von Andreas Leitner, Jörg Siebenhandl und der Admira ist das aber anders. Zumindest wenn es nach den Verantwortlichen der Admira geht. Diese wollen nämlich nichts davon wissen, dass Leitner aussortiert wurde. Aha, gut, wir verstehen es zwar nicht, nehmen es aber so hin. Ebenso wie Siebenhandl, der bei seinem Bundesliga-Comeback vier Gegentreffer hinnehmen musste. Übrigens ein Tor weniger als vor 66 Wochen. Damals kassierte er als SCWN-Keeper bei der Austria fünf Gegentore, kritisierte im Anschluss bei einem Interview die Trainingseinstellung so manches Kollegen und wurde in weiterer Folge abmontiert. Der Anfang vom Ende als Goalie der Wiener Neustädter. Jetzt ist er zurück. Weil die Admira Leitner NICHT aussortiert hat.
  • ROYERS JUBEL: Wir erinnern uns: In der vergangenen Runde lief Daniel Royer im Derby nach seinem Joker-Tor an die Seitenlinie, um mit David de Paula zu jubeln. Gegen die Admira wurde Royer erneut eingewechselt und traf schon wieder. Und erneut suchte sich der Steirer einen Mitjubler abseits des Spielfeldes aus. Diesmal war es nicht de Paula - das wäre auch schwer gewesen, saß der Spanier doch mit Manuel Ortlechner, Osman Hadzikic, Sascha Horvath und Co. auf der Pressetribüne. "Ein Freund aus meiner Heimat war zu Besuch. Ich habe gesehen, dass er neben der Ersatzbank sitzt, deshalb bin ich zu ihm gelaufen. Das war Zufall", erzählte Royer nach dem Spiel.

BILD DES SPIELTAGS

WAS HABEN NEYMAR UND "WUSCHEL" GEMEINSAM...?

ZAHLENSPIELE

0,12 - Soviele Punkte holt Franco Foda in dieser Saison pro Spiel mehr als sein Vorgänger Darko Milanic in dieser Spielzeit beim SK Sturm.

3 - Die SV Ried kommt in Fahrt. Die Oberösterreicher haben drei Spiele in Folge gewonnen und sind seit vier Spielen ungeschlagen. In die andere Richtung geht es für den Wolfsberger AC, der die vergangenen drei Spiele verloren hat und seit fünf Runden sieglos ist.

4 - Marko Kvasina, der gegen die Admira sein Bundesliga-Debüt für die Austria feierte, war mit 17 Jahre, elf Monaten und zwei Tagen der viertjüngste Spieler, der in dieser Saison eingesetzt wurde. Jünger waren nur Sandi Lovric (Sturm), Konrad Laimer (Salzburg) und Philipp Malicsek (Admira).

7 - Die Admira ist in der zweiten Spielhälfte die schlechteste Bundesliga-Mannschaft. Wenn nur die zweiten 45 Minuten gezählt werden würden, hätten die Südstädter lediglich 14 Punkte geholt und lägen zwei Zähler hinter dem SC Wiener Neustadt. Das liegt vor allem daran, dass die Admira nach der Pause nur sieben Treffer erzielen konnte.

14 - Der SK Sturm hat in acht Heimspielen 14 Gegentreffer kassiert. Nur der SC Wiener Neustadt (21) steht daheim defensiv noch schlechter.

47 - Stefan Maierhofer hat bei seinem Debüt für den SC Wiener Neustadt sein 89. Bundesliga-Spiel bestritten und dabei seinen 47. Treffer erzielt. Er benötigt in Österreichs höchster Spielklasse 128,4 Minuten für ein Tor.

364 - Soviele Tage musste die Austria warten, um wieder einmal ein Bundesliga-Spiel mit vier oder mehr Toren Unterschied zu gewinnen. Am 23. November 2013 feierten die Veilchen einen 5:0-Erfolg bei Wacker Innsbruck, diesen Samstag war es ein 4:0 daheim gegen die Admira.

DIE-HEATMAP-TAKTIKTAFEL-TOP-3

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass wir einen neuen LIVE-Ticker haben.

Und der kann richtig viel! Abgesehen von Live-Statistiken zu jedem einzelnen Spieler gibt es auch die "Heatmap" und die "Taktiktafel" zu jeder Partie - natürlich auch LIVE. Ein Klick auf die "Sonne" im linken Menü bringt euch zur Heatmap, ein Klick auf das "Auge" zur Taktiktafel der jeweiligen Partie.

Wenn man sich diese beiden Features genauer ansieht, gewinnt man jede Menge spannende Erkenntnisse.

Was uns in dieser Runde so aufgefallen ist, wollen wir euch nicht vorenthalten.

Grödig gegen Rapid:

Stefan Nutz hat alle drei Tore gegen Rapid aufgelegt. Seine Pässe (in die Tiefe) kommen offensichtlich nicht immer an, aber der Mittelfeldspieler versucht es offenbar oft genug. Das wird belohnt.

Wr. Neustadt gegen Wolfsberg:

Stefan Maierhofer ist wieder da und er steht nicht nur einfach ganz vorne herum. Mehr dazu auch im Nachbericht (Hier geht's zur Story).

Sturm gegen Salzburg:

Beim Sieg gegen den SK Sturm hatte RB Salzburg im Angriffsdrittel, vor allem rund um den und im Strafraum so seine Probleme, Pässe an den Mann zu bringen (grün=angekommen, rot=Fehlpass). Wenn dann aber doch ein Ball ankam, wurde sofort abgeschlossen (gelb=Torschuss-Vorlage).

DAS MAJOR-SPECIAL

Stefan Maierhofer ist zurück!

Standesgemäß hat sich der 32-Jährige mit einem Tor für seinen neuen Klub, den SC Wiener Neustadt, zurückgemeldet.

Man kann über den Niederösterreicher ja denken, was man will, aber solche Typen braucht die Bundesliga! Deswegen freuen wir uns auch, dass er sie wieder beehrt.

Und deswegen widmen wir dem guten Mann auch gerne unser Special. Mit vier - nicht ganz ernst gemeinten - Top10-Listen und den zehn besten Fotos, die wir in unserem Archiv gefunden haben.













"On Fire" - STEIRER-KLUBS SAN VERY GOOD

Gut, das kann man nicht immer in der Ersten Liga behaupten. Aber wenn Hartberg und Kapfenberg auf Liefering bzw. den LASK treffen, dann sind sie zumeist wirklich very good und mittlerweile auch die Angstgegner der beiden. Hartberg gewann das zweite von drei Saison-Duellen gegen die Elf von Trainer Peter Zeidler. Kapfenberg warf den LASK zuletzt aus dem Cup und holte nun das zweite Remis in der Liga.  Einmal haben sie 2015 noch das Vergnügen.

"On Ice" - FRENKIE SCHINKELS

Der Sportdirektor verpasste, wie der "Kurier" berichtete, das Derby gegen Horn (0:1) - Achtung - wegen der Präsentation der lokalen ÖVP-Kandidaten für die Gemeinderatswahlen in Herzogenburg. Er war der Moderator. Wir lassen das wirklich einmal so stehen...

DER BLICK INS ARCHIV:

So manches Talent hat sich ja im Sommer 2013 entschieden, mit dem SV Mattersburg den Gang in die Erste Liga anzutreten. Nicht so Marvin Potzmann. Der mittlerweile 20-Jährige hat sich dem damaligen Aufsteiger SV Grödig angeschlossen und deshalb in jungen Jahren auch schon 57 Bundesliga-Spiele zu Buche stehen. Beim SVM war Potzmann noch auf der linken Seite zu Hause, in Salzburg wurde er mehr und mehr zum Rechtsverteidiger umfunktioniert. Und eine Frisur, die diesen Namen auch verdient, hat er sich auch zugelegt...

BILDERRÄTSEL:

Wir bemühen in dieser Saison unser Fotoarchiv. Ihr sagt uns, wen wir gefunden haben. Ein fairer Deal, wie wir meinen. Challenge accepted?

Viele von euch haben sich am Rätsel der 15. Runde die Zähne ausgebissen. Unter den Antworten, war jene von User "ABEBU" korrekt. Im Nebel handelte es sich tatsächlich um das Duell zwischen Georg Harding und Roman Kienast.

Diesmal blicken wir auf vergangene Tage der Wiener Neustädter zurück. Wer sind diese acht Herren?

Wort

Google-Treffer

1.

Karriereende

155.000

2.

Hundskicker

109.000

3.

Publikumsliebling

87.300

4.

Weltklasse

79.400

5.

Legende

51.900

6.

Major

19.100

7.

Model

17.800

8.

Maierhoffer

8.870

9.

Bananenschnitte

206

10.

Tattoostrumpf

3

Verein

1.

FC Bayern München

2.

Millwall FC

3.

  1. FC Köln

4.

SK Rapid Wien

5.

RB Salzburg

6.

MSV Duisburg

7.

Bristol City

8.

Wolverhampton Wanderers

9.

SC Wiener Neustadt

10.

SV Gablitz

Trainer

1.

Felix Magath

2.

Peter Pacult

3.

Roger Schmidt

4.

Hermann Gerland

5.

Kurt Garger

6.

Bruno Labbadia

7.

Uwe Rapolder

8.

Milan Sasic

9.

Mick McCarthy

10.

Holger Stanislawski

Spitzname

1.

Major

2.

Langer

3.

The Hoff

4.

Megatron

5.

Phantom von Hütteldorf

6.

Büffel

7.

Masken-Mann

8.

Pferdelunge

9.

Lulatsch

10.

Ösi-Latte

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen