"Das war heute noch einmal ein toller Abschluss"

Aufmacherbild
 

Michael Angerschmid (Trainer Ried): "In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel, in dem beide Mannschaften nach vorne spielten. In der zweiten war Rapid besser und hat verdient gewonnen. Wir haben es nicht geschafft, die Mitte zuzumachen. Allerdings war es dann auch so, dass jeder Torschuss ein Treffer war."

Rene Gartler (Stürmer Ried): "Es war relativ ausgeglichen, doch schlussendlich hat Rapid verdient gewonnen, weil sie in der zweiten Halbzeit überlegen waren. Man hat beiden angemerkt, dass es nur noch um die goldene Ananas ging."

Zur seinem Abschied: "Ich habe diese Woche mit Stefan Reiter gesprochen, dass ich den Verein verlassen werde. Es ist die Zeit gekommen, um mit 28 Jahren eine neue Herausforderung zu suchen."

Zoran Barisic (Trainer Rapid): "Ich habe ein schönes Spiel meiner Mannschaft gesehen. Die Saison geht zu Ende, die für uns sehr befriedigend abgeschlossen wurde."

Zur verpassten Europacup-Qualifikation von Austria Wien: "Ich habe erfahren, dass wir als einziges Wiener Team im Europacup sein werden. Ich kann Grödig nur gratulieren, dass sie es geschafft haben. Ansonsten schauen wir natürlich nur auf uns."

Zu Burgstaller: "Er ist vorher dem Glück nachgelaufen. Heute ist bei ihm der Knoten geplatzt."

Guido Burgstaller (dreifacher Torschütze Rapid): "Wir waren zu Beginn nicht wach, dann war es ein ausglichenes Spiel, das wir später übernommen haben und verdient gewinnen konnten. Wir haben mehr abgewartet, bis Ried Fehler macht und dann auf unsere Konter zu setzen - mit Erfolg. Ich wollte unbedingt mein erstes Tor im Frühjahr machen. Mein Ziel waren zehn Tore, jetzt habe ich elf gemacht, ich bin zufrieden.

Steffen Hofmann (Rapid-Kapitän): "Beiden Teams hat man angemerkt, dass es nicht mehr um viel ging. Am Anfang hatten wir etwas Glück gehabt, doch dann haben wir den Sieg etwas mehr gewollt und aufgrund der zweiten Halbzeit verdient gewonnen. Wir haben einen super Lauf im Frühjahr gehabt und den zweiten Platz frühzeitig erreicht. Das war heute noch einmal ein toller Abschluss."

Zum Verpassen des Europacups der Wiener Austria: "Wir sind natürlich stolz, als einzige Wiener Mannschaft im Europacup vertreten zu sein."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen