Wacker mit Blitzstart

Nach dem Seitenwechsel waren die Tiroler wie verwandelt und wurden dafür mit einem Traumstart belohnt. Eine schöne Aktion über Christian Schilling und Miroslav Milosevic schloss der ideal freigespielte Hinterseer mit einem Schuss ins kurze Eck ab (47.).

Die Gäste hätten auch gleich nachlegen können, Christopher Wernitznig scheiterte allerdings an Fend und Ji-Parana setzte einen Heber neben das Tor (50.). Zudem prüfte Wallner wie auch schon vor der Pause Fend, der neuerlich parierte (55.).

Damit hatten die Tiroler aber auch ihr Pulver verschossen, sie zogen sich zurück, der Aufsteiger kam auf und auch völlig verdient zum Ausgleich. Nach einem weiten Abschlag von Fend und einem Huspek-Zuspiel vollendete Tomi ins kurze Eck zum 1:1 (77.).

Grödig dem Sieg näher

Die Salzburger waren am Ende dem Sieg näher. Beim 1:1 zuletzt gegen Rapid hatten die Tiroler bis Minute 88 die Führung gehalten, dann aber eben auch noch den Ausgleich kassiert.

Sie sind jetzt schon neun Runden sieglos, nach acht Auswärtsniederlagen in Folge gab es in der Fremde zumindest wieder einmal einen Punktgewinn.

Grödig Wacker
Torschüsse
Tomi 3 Wallner 4
Toschuss-Vorlagen
Leitgeb, Tomi je 2 Wernitznig 3
Ballkontakte
Leitgeb 105 Bergmann 56
Zweikampfquote
Tschernegg 73,3% (11/4) Schilling 81,8% (9/2)
Passquote
Hart 93,5 % (43/3) Vucur 86,7% (13/2)
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen