Die Partie war zu diesem Zeitpunkt gelaufen, Grödig bewies gegen die immer passiver werdenden Gäste freilich Moral.

Mehrmals tauchten Boller und Co. im gegnerischen Strafraum auf und kamen durch den neuerlich glücklosen Salamon sogar noch zu einem Lattenschuss (63.).

Turbulentes Finish

Im Finish stand dann nochmals Mane im Fokus. Erst sah er für eine angebliche Schwalbe Gelb, die Zeitlupe freilich entlarvte Cabrera als eigentlichen Sünder (87.).

Für den nicht zugesprochenen Elfer "revanchierte" sich Mane wenig später quasi doppelt:

Erst machte er nach Svento-Zuspiel das 3:0 (91.), dann musste Cabrera nach einem Foul gegen den Flügelflitzer mit Gelb-Rot vom Platz (95.).

Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff gab Schiedsrichter Harkam nach Foul an Svento den zweiten eigentlichen Elfer nicht, Salzburgs Ersatzspieler Teigl sah schließlich noch Rot (96.).

Grödig

Salzburg

Torschüsse

Zulechner 4

Mane, Alan je 4

Torschuss-Vorlagen

Tschernegg 4

Kampl 4

Ballkontakte

Potzmann 72

Schwegler 56

Zweikampfquote

Taboga 68,4% (13/6)

Ilsanker 78,1% (25/7)

Passquote

Boller 75,7% (28/9)

Soriano 88,9% (16/2)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen