Fragwürdiger erster Rapid-Elfer

Aus der Kabine kamen die Wiener mit viel Energie und wurden auch schnell belohnt. Nach einem Petsos-Freistoß hielt Vujadinovic Sonnleitner am Trikot zurück. Schiedsrichter Manuel Schüttengruber sah das nicht, sein Assistent Stefan Kühr schon.

Schüttengruber entschied mit Verzögerung auf Elfmeter, den Hofmann souverän zum Anschlusstreffer ins Kreuzeck schoss (53.). Mit seinem ersten Saisontreffer brach der Rapid-Kapitän auch die 270 Minuten währende Torsperre von Pliquett, der den Vorzug gegenüber Gratzei erhalten hatte.

Wolf vergibt Matchball

Mit einem zweiten Elfmeter gelang in der 64. Minute sogar der Ausgleich. Nach einem Strafraum-Foul von Klem an Hofmann trat der in der Pause eingewechselte Boyd an und jagte den Ball knallhart unter die Latte. Danach fing sich Sturm wieder ein wenig.

Im Finish hatte Wolf die Riesenchance auf den Siegestreffer für die Grazer, doch Novota ließ sich nicht überheben (89.).

Rapid Sturm
Torschüsse Sabitzer 5 Offenbacher, Wolf, Beric 3
Torschuss-Vorlagen Schaub 7 Offenbacher 5
Ballkontakte Petsos 74 Hölzl 55
Zweikampfquote Hofmann 64,3 % (9/5) Hölzl 69,6 % (16/7)
Passquote Novota 91,7 % (11/1) Vujadinovic 85,7% (12/2)
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen