Zudem vergab Windbichler aus guter Distanz (69.). In der Schlussphase machten die Grödiger, die schon in Minute 54 bei einer Doppelchance von Boller und Nutz auf 3:0 erhöhen hätten können, noch alles klar.

Es kommt knüppeldick

Zuerst passte ein Nutz-Freistoß aus mehr als 20 Metern genau im Kreuzeck (77.), dann sorgte Zulechner nach Tomi-Vorarbeit aus kurzer Distanz für den 4:0-Endstand (88.).

Zu dem Zeitpunkt war bereits Abwehrspieler Daniel Drescher im Tor, da Leitner wegen Handspiels außerhalb des Strafraums bei einer Elsneg-Chance Rot sah (79.) und das Austauschkontingent der Hausherren schon erschöpft war.

Admira Grödig
Torschüsse Vier Spieler je 2 Elsneg, Salamon, Nutz je 3
Torschussvorlagen Schwab 6 Elsneg, Boller je 3
Ballkontakte Schwab 71 Tschernegg 72
Zweikampfquote Windbichler 70,6% (24/10) Leitgeb 75,0% (9/3)
Passquote Ebner 100% (15/0) Potzmann 88,6% (31/4)
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen