Schöttel: "Haben uns das Leben selbst schwer gemacht"

Aufmacherbild
 

Heimo Pfeifenberger (Wiener-Neustadt-Trainer): "Im Finish haben wir es mit der Brechstange versucht, leider ohne Erfolg. Rapid hat verdient gewonnen. Wir sind derzeit in einem Lernprozess, haben aber gezeigt, dass wir gut mithalten können. Jetzt wird es nur langsam Zeit, dass wir Tore schießen und punkten."

Peter Schöttel (Rapid-Trainer): "Ich freue mich sehr über den gelungenen Saisonauftakt. Durch die vergebenen Chancen in der Anfangsphase haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht, dann ist Wiener Neustadt besser ins Spiel gekommen. Dass die einstudierte Eckball-Variante funktioniert hat, war schön. Ich bin nicht hundertprozentig zufrieden, aber wir haben verdient gewonnen. Und für den Sieg heute gibt es genauso drei Punkte wie für das 4:0 gegen Wacker Innsbruck."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen