Zarate fliegt aus dem RBS-Kader

Aufmacherbild

Gonzalo Zarate ist bei Red Bull Salzburg offenbar in Ungnade gefallen. Wie der "Kurier" berichtet, hat Ricardo Moniz den Argentinier aus dem Profi-Kader geworfen. Der 27-Jährige soll nur noch bei den Amateuren trainieren dürfen. Grund für die Degradierung des Offensivspielers ist, dass dieser dem Trainer nach dessen Auswechslung bei der 1:4-Niederlage gegen Metalist Charkiw den Handschlag verweigert hat. Der Vertrag des Südamerikaners läuft noch bis Sommer 2013.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen