Acht Verletzte bei Wiener Derby

Aufmacherbild

Wie die Wiener Polizei der "APA" mitteilt, bringen die Ausschreitungen vor und nach dem Wiener Derby zwischen der Austria und Rapid insgesamt fünf Verletzte mit sich. So werden drei Personen bereits vor dem Spiel bei einer Schlägerei verletzt, weitere zwei Austria-Anhänger tragen bei einer Auseinandersetzung am Reumannplatz leichte Blessuren davon. Ein Kind ist entgegen ersten Angaben nicht unter den Opfern. Drei Fans werden während des Matchs bei Selbstunfällen verletzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen