Lob für Markus Katzer

Aufmacherbild

Die ersten vier Meisterschaftsspiele des Jahres 2015 musste Markus Katzer von der Ersatzbank aus mitverfolgen. Im Kellerduell beim SC Wiener Neustadt stand der 35-Jährige für die Admira aber über die vollen 90 Minuten auf dem Feld. Walter Knaller, der Coach der Südstädter, lobte den Routinier, der Innenverteidiger spielte, nach dem 0:0 via "Sky": "Er ist ein Spieler, der immer bereit ist und sehr viel macht - am Platz und auch für die Gruppendynamik ein sehr wichtiger und wertvoller Spieler."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen