Wacker trennt sich von Wallner

Aufmacherbild

Der FC Wacker Innsbruck wird den Weg in die Zweitklassigkeit ohne Roman Wallner antreten. Wie die Tiroler mitteilen, fiel die Entscheidung nicht leicht. Letztlich hat man sich aber aufgrund der Neuausrichtung in Hinblick auf die Erste Liga gegen einen neuen Vertrag mit dem Stürmer entschieden. Wallner wechselte 2012 ablösefrei von RB Leipzig nach Innsbruck und absolvierte seither 48 Spiele für den Bundesliga-Absteiger. Insgesamt gelangen ihm dabei 13 Tore.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen