Wacker will Tiroler Lösung

Aufmacherbild
 

Nach der Trennung von Trainer Walter Kogler befindet sich Wacker Innsbruck fieberhaft auf der Suche nach einem Nachfolger. Und die Verantwortlichen des Bundesliga-Schlusslichts haben dabei eine klare Vorstellung. "Es ist ganz klar, dass wir den Tiroler Weg bevorzugen", erklärt Vizeobmann Martin Weberberger gegenüber "Tivoli12". Wunschkandidat soll Michael Streiter vom SV Horn sein, wobei Wacker kein Geld für den 46-Jährigen ausgeben will. Weberberger: "Wir zahlen sicher keine Ablöse."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen