Insolvenz ohne Einfluss auf WAC

Aufmacherbild

Trotz des Insolvenzantrags des RZ-Sägewerks Wiesenau, ein Teil der RZ-Gruppe, der WAC-Präsident Dietmar Riegler als Geschäftsführer vorsteht, macht man sich beim Fußball-Klub keine Sorgen. "Nachdem von dem Sägewerk kein Cent Sponsorgeld in den Verein geflossen ist, hat das überhaupt keine Auswirkungen auf den Verein", wird Riegler zitiert. Trotz Kürzung des Hauptsponsorings von RZ vor der Saison sowie der Verschiebung des Rasenheizungs-Einbaus um ein Jahr, soll es keinen Zusammenhang geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen