Bänderriss bei WAC-Verteidiger

Aufmacherbild
 

Schlechte Nachrichten für den Wolfsberger AC. Wie eine MRT-Untersuchung ergeben hat, zog sich Verteidiger Michael Berger im Test gegen Hartberg am Samstag (3:0) einen Bänderriss im Knöchel zu, als er kurz vor der Pause ohne Fremdeinwirkung umknickte. "Natürlich ist das in der Vorbereitung nicht gut, aber ich habe eine schlimmere Verletzung vermutet. Zum Glück ist nur ein Band gerissen. Es ist zwar noch etwas geschwollen aber ich glaube, dass ich bald wieder trainieren kann", so der 24-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen