Neustadt optimistisch für Grödig

Aufmacherbild
 

Wr. Neustadt geht mit Optimismus in Neuaustragung gegen Grödig (Mi., 18:30 Uhr). Die Partie wurde am Samstag wegen dichtem Nebel nach knapp 20 Minuten beim Stand von 1:0 für die Hausherren abgebrochen und startet nun bei 0:0. "Das war eine gute Leistung. Wir haben sie komplett hineingedrückt in der ersten Phase. Wir müssen das Gezeigte einfach bestätigen", so Coach Pfeifenberger. Für Grödigs Bauer war die Leistung "ein Schuss vor den Bug. Wir müssen gegen jeden Gegner ans Limit gehen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen