Verfahren gegen Ried eingestellt

Aufmacherbild
 

Die Staatsanwaltschaft stellt das Verfahren gegen die SV Ried wegen mutmaßlicher Bestechungsversuche in der Saison 2007/08 ein. "Der Fall ist für uns abgeschlossen. Wir haben keine weiteren Ansätze. Die Ermittlungen haben ergeben, dass die SV Ried in keinster Weise negativ involviert war", so der zuständige Staatsanwalt Alois Ebner. Trainer Oliver Glasner hatte berichtet, dass ihm über einem Mitspieler für jeden Spieler 50.000 Euro für eine absichtliche Niederlage angeboten wurden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen